Lena Anderssen - Letters From The Faroes

Left With Myself

Left With Myself Letters From The Faroes(25.02.2012) Lena Anderssen, allgemein nur Lena, (* 26. September 1974 in Tórshavn, Färöer) ist eine färöisch-kanadische Singer-Songwriterin. Sie lebt in Tórshavn und gehört neben Teitur Lassen und Høgni Lisberg zu den international erfolgreichsten färöischen Vertretern ihres Genres.
Lena wurde auf den Färöern geboren. Ihre Mutter ist Färingerin, ihr Vater Kanadier norwegischer Abstammung. Im Alter von 2 Jahren zog sie mit ihren Eltern nach Kanada, wo sie in Victoria, Vancouver, Thunder Bay, Port Dover und Montreal aufwuchs. Hier legte sie ihr musikalisches Fundament. Im Alter von 17 Jahren kehrte Lena auf die Färöer zurück.
Als Liveauftritte können Konzerte zusammen mit Eivør Pálsdóttir und Guðrun Sólja Jacobsen genannt werden, die zusammen als die drei besten zeitgenössischen Sängerinnen der Färöer gelten. Im Juni 2005 eröffnete Lena das große Roxy Music-Konzert in Dänemark. Im April 2006 hatte Lena ihr Debüt auf Island, wo sie seitdem mehrmals täglich im Radio zu hören war. Noch vor Herausgabe des neuen Albums konnte der Song Can't erase it in der bekannten Fernsehserie Scrubs – Die Anfänger platziert werden.

Song from album "Letters From The Faroes" - Left With Myself

Tórshavn (deutsch Thorshaven; dänisch: Thorshavn, färöisch kurz: Havn) ist die Hauptstadt der Färöer und liegt an der Ostküste Streymoys. Die kleinste Hauptstadt der Welt – wie Tórshavn oft genannt wird – ist Zentrum des kulturellen Lebens auf den Färöern. Hier legt auch die Norröna an, die Fähre die Dänemark, Island, Norwegen und die Shetlandinseln mit den Färöer-Inseln verbindet.
Wenn man das historische Stadtviertel betritt und zwischen den alten Häusern umhergeht, befindet man sich in einem Wirrwarr von Gassen und schmalen Straßen, von Stufen und Felsen und niedrigen, schwarz geteerten Holzhäusern mit weißen Fensterrahmen und grünen Grasdächern.
Man könnte sich in ein Museum oder in die Kulissen eines in früheren Zeiten spielenden Films versetzt glauben, aber was man sieht, ist in der Tat ein echter, aus dem Mittelalter überkommener Stadtkern, summend vor Leben mit Hühnern, Hunden und Kindern und vor allem; ein Städtchen mit Holzhäusern, die niemals einer vernichtenden Feuersbrunst zum Opfer gefallen sind, wie es sonst mit fast allen skandinavischen Städten aus jener Zeit der Fall war. Deshalb stellt Alt-Tórshavn sowohl auf den Färöern als überhaupt in der Welt etwas ganz Einmaliges dar.

Letters From The Faroes

Text by Wikipedia